Sie sind hier: Aktuelles » DRK Rettungsdienst Vorderpfalz GmbH modernisiert Fuhrpark

DRK Rettungsdienst Vorderpfalz GmbH modernisiert Fuhrpark

Die DRK Rettungsdienst Vorderpfalz GmbH ist der größte Anbieter im Rettungsdienst im Bereich der Rettungsleitstelle Ludwigshafen. Zur Modernisierung ihres Fuhrparks hat sie nun ein neues Notarzteinsatzfahrzeug und zwei neue Rettungswagen (alle ausgebaut durch die Firma System Strobel) beschafft und durch die Geschäftsführerin Dr. Anna Meinhardt dem Fahrdienst übergeben.

Bei dem Notarzteinsatzfahrzeug handelt es sich um einen BMW X3 xDrive20d mit Automatikgetriebe. Weitere Merkmale dieses NEF sind die LED-Blaulichter auf dem Dach, LED-Frontblitzer und LED-Blitzer in der Heckklappe zur maximalen Verkehrssicherheit. Weiter verfügt das Fahrzeug über Xenonlicht, LED-Nebelscheinwerfer, Geschwindigkeitsregelung, Motorweiterlaufschaltung, Park-Distance-Kontrolle und eine Freisprecheinrichtung für BOS-Funk und Telefon.

Die medizinische Ausstattung entspricht dem Standard Rheinland-Pfalz. Zur Geräte-Ausstattung zählen ein Corpuls C3 (mit Standard- und 12-Kanal-Ableitung, SpO² und SpCO²-Messung, Telemetrie, NIBP und Schrittmacher), ein Medumat Transport, ein Perfusor Fresenius Pilot A, eine elektrische Absaugpumpe sowie chirurgisches Besteck. Zur elektronischen Einsatzdokumentation wird ein Tablet vorgehalten. Das Fahrzeug ist standardmäßig mit einem Thrombolytikum ausgestattet.

Das NEF ist auf der Rettungswache Bad Dürkheim stationiert (24h-Betrieb).

Die zwei neuen Rettungswagen sind Mercedes Benz Sprinter auf Kofferbasis. Sie verfügen über integrierte LED-Blaulichter sowie LED-Frontblitzer sowie eine Rückfahrkamera.

Auch die RTW sind ausgerüstet nach dem Standard Rheinland-Pfalz.

Medizinisch werden je ein Corpuls C3 (siehe NEF), ein Medumat Standard, ein Perfusor Fresenius Pilot A, eine elektrische Absaugpumpe, chrirugisches Besteck, Vakuummatratze, Schaufeltrage sowie ein Spineboard vorgehalten. Zur elektronischen Einsatzdokumentation zählt je ein Tablet zur Ausrüstung.

Die beiden Rettungswagen sind auf den Rettungswachen Frankenthal und Bad Dürkheim stationiert (24h-Betrieb).

 

Mario Hohenegger

Notfallsanitäter

DRK Rettungsdienst Vorderpfalz GmbH

24. November 2017 01:21 Uhr. Alter: 20 Tage